Wie funktioniert Yoga?

 

Yoga vereint Koerper mit Geist, und Geist mit Seele, durch Anwendung der asanas (Koerperstellungen) und pranayama (Atemtechnik), mit gezielter Konzentraton auf bestimmte Koerperteile.

Der Koerper

Yoga asanas (Koerperstellungen oder Positionen) helfen, den Koerper zu staerken. Es existieren tausende von Yoga Positionen, und das Sanskrit nennt diese Positionen kriyas (Bewegungen), mudras (Bestaetigung) und bandhas (Verschluss). Die kriya konzentriert sich darauf, Energie der Wirbelssaeule entlang zu bewegen, yoga mudra ist eine Geste oder Bewegung, die Energie festhaelt oder Wahrnehmung verschaerft, und eine bandha braucht Muskulaturanspannung zur Wahrnehmungsverschaerfung.



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!